Logo
0  Artikel im Warenkorb Warenwert: 0,00 CHF Zur Kasse
Los

Kohlenhydrate

  1  

Kohlenhydrate

  1  

Kohlenhydrate richtig eingesetzt

Kohlenhydraten sind Betriebsstoffe für den Körper, die unterschiedliche schnell in den Muskeln und Nervenzellen gebraucht werden können. Je schneller ein Kohlenhydrat verfügbar ist, desto schneller steigt der Blutzuckerspiegel und damit leicht verzögert der Insulinspiegel. Insulin hat, als eines der anabolsten Hormone des Körpers große Auswirkungen auf den Muskelaufbau, dabei sollte jedoch nicht das Maximieren, sondern eine zeitlich angepasste körpereigene Insulinausschüttung im Mittelpunkt stehen. Insulin ist zwar effektiv für die Einleitung aufbauender Prozesse, schafft jedoch bei exzessiver Ausschüttung die Grundlage für eine ungewollte Fettspeicherung. Eine zeitlich gewollte Insulinausschüttung für anabole Phasen ist somit Hauptziel. Studien haben ergeben, dass am Morgen wie nach dem Training die schnellsten Kohlenhydrate ohne Körperfettaufbau verwertet werden können. Während oder gleich vor dem Training sollten einfache (Glucose, Fructose) wie mittelkettige Kohlenhydrate (Dextrose) verwendet werden, um die Muskeln permanent mit Energie zu versorgen und damit ein noch erfolgreicheres Training zu absolvieren.

Tipps vom Coach

Trainingstipps

Ernährungstipps

Social Media

Folge uns auf Facebook oder auf Instagram, indem du die Seite mit "Gefällt mir!" markierst!

Facebook

Newsletter

Top