Logo
0  Artikel im Warenkorb Warenwert: 0,00 CHF Zur Kasse
Los

Aminosäuren

  12  

Aminosäuren

  12  

Proteine setzen sich aus Ketten von Aminosäuren zusammen und sind bekannt als Baumaterial für die Zunahme an Muskelmasse (Muskelaufbau) und auch wichtig für den Erhalt der Muskulatur.
Unter diesen Aminosäuren gibt es welche, die dem Körper unbedingt zugeführt werden müssen, weil sie vom Organismus nicht selbst hergestellt werden können. Diese nennt man dann Essentielle Aminosäuren. Ausserdem gibt es Aminos, die im Normalfall endogen, das heißt im Körper selbst hergestellt werden können, aber unter besonderen Umständen eben auch von aussen zugeführt werden müssen, weil der Körper mit der Produktion nicht mehr nachkommt. Diese Aminosäuren werden dann als Semiessentielle Aminosäuren bezeichnet.
Die Freien Aminosäuren L-Leucin, L-Isoleucin und L-Valin werden im englischen auch als Branched Chain Amino Acids bezeichnet, was übersetzt so viel wie verzweigtkettige Aminosäuren heißt. Abgekürzt werden diese als BCAAs und diese Kombination ist eine der bekanntesten Sportnahrungsmittel überhaupt.
Achten Sie darauf, dass bei besonders hochwertigen BCAA-Aminosäure Produkten das Mischungsverhältnis so aussieht, dass 2 Teile L-Leucin, 1 Teil Valin und 1 Teil Isoleucin enthalten sind. Eine weitere sehr beliebte Aminosäure ist L-Glutamin, welches aus den BCAAs endogen (also mit Hilfe des Körpers selbst) hergestellt werden kann. Diese ist neben den BCAAs eine der am meisten im Sport eingesetzten Aminos.

Tipps vom Coach

Trainingstipps

Ernährungstipps

Social Media

Folge uns auf Facebook oder auf Instagram, indem du die Seite mit "Gefällt mir!" markierst!

Facebook

Newsletter

Top